Neuhaus in der Wart

Neuhaus ist eine kroatische Gründung des 16. Jahrhunderts. Die ersten Siedler dürften von Nikolaus Zrinyi zwischen 1557 und 1561 hierhergebracht worden sein. Der Überlieferung nach sollen sie von dem zwischen Kirchfidisch und Deutsch Schützen gelegenen, Erdödyschen Georgshof gekommen sein.

Sie nannten den Ort "Dobrava", woraus die Ungarn "Dobra" und "Öridobra" machten. Der deutsch Name "Neuhaus" stammt von den späteren deutschen Siedlern. Ein Urbar aus dem Jahr 1688 nennt den zur Herrschaft Eberau und Rotenturm gehörigen Ort ebenfalls "Dobrava". Im Jahr 1836 sprachen nur mehr einige alte Leute im Ort besser kroatisch als deutsch.

Einer Schulchronik vom Jahr 1852 zufolge bestand damals ein aus Holz gezimmertes Schulhaus. 1870 wurde es umgebaut.

Mehr zur Chronik



Ihre Ansprechpartnerin

Petra Artwohl
Ortsvorsteherin Neuhaus i. d. Wart

Tel.: 0676/6702305
E-Mail.: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechstunden: Nach Vereinbarung 

 

 

Zur Freiwillligen Feuerwehr Neuhaus in der Wart

Zur Vereinsübersicht

Zur/m Jagdgesellschaft/-ausschuss

Mehr zur Chronik