Rohrbach an der Teich

Das Gebiet war bereits in frühgeschichtlicher Zeit bevölkert; man fand Grabhügel aus der Römerzeit, die leider zerstört wurden. Ukrundlich wird der Ort erstmals 1496 unter dem Namen "Wyfalu", auf deutsch "Neudorf" genannt. Seit 1605 wird der Name "Rohrbak", 1663 "Rohrboh" und bereits 1697 "Rohrbach" erwähnt. 

Im 16. Jh. kamen auch kroatische Siedler in den Ort. Rohrbach gehörte in dieser Zeit zur Herrschaft Rotenturm. Schon 1857 wude eine Schule errichtet, die 1988 abgerissen wurde. Rohrbach an der Teich besteht aus dem Dorf und der Bergsiedlung "Rohrbach Bergen".

Mehr zu Chronik

 

Zur Freiwillligen Feuerwehr Rohrbach an der Teich

Zur Vereinsübersicht

Zur/m Jagdgesellschaft/-ausschuss

 

Aktuelle Downloads