Aktuelles

Bürgermeister bildet sich weiter

Bgm. Ing. Csebits absolvierte den Bürgermeisterlehrgang mit insgesamt 14 Modulen an der Akademie Burgenland erfolgreich.
LRin Mag. Astrid Eisenkopf und Geschäftsführerin Mag. Bettina Frank gratulierten recht herzlich zum Abschluss.

Tag der Vereine

Unter dem Motto "Das Jahr des Ehrenamtes" wurden heuer wieder verdiente Personen für die Gemeinschaft im Rahmen eines Festaktes der Landesregierung geehrt. Diese Veranstaltung findet üblicherweise jedes Jahr statt.

Aufgrund der großen Anzahl von Vereinen und gemeinnützigen Organisationen im Burgenland, können leider nur drei Ehrenamtliche pro Jahr und Gemeinde nominiert werden. Die Gemeindevertretung versucht deshalb diese Nominierungen über einen längeren Zeitraum zu planen. Sollten Sie jemanden wissen, der sich Ihrer Meinung nach besonders für die Menschen in unserer Großgemeinde verdient macht, so zögern Sie nicht uns das mitzuteilen. 
Wir nehmen jede Nominierung durch Privatpersonen gerne an. Danke für Ihre Mitarbeit.

v.l.n.r.: LH Hans Niessl, Bgm. Martin Csebits, 60plus-Obmann und Ratsvikar: Rudolf Vottner, Platzwart und langjähriger Funktionär SV Mischendorf: Johann Winkelbauer, Kassier SV Mischendorf a.D.: Wilfried Schendl, Vzbgm. Friedrich Sulyok, LH-Stv. Johann Tschürtz

Mietobjekt im Dorfzentrum

Da der Mietvertrag mit der RAIKA bzgl. der ehemaligen Bankräume im Dorfzentrum (Arkadenhof) ausläuft, sucht die Gemeinde Mischendorf einen Nachmieter für die frei gewordenen Gewerbeflächen. Der Gemeindevorstand hat sich auf eine Monatsmiete von € 400,- als Verhandlungsbasis geeinigt. Die Kaution beträgt drei Monatsmieten.

Anträge stellen Sie entweder schriftlichen im Gemeindeamt oder schicken diesen elektronisch per E-Mail an die Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse.

Förderung des Semestertickets

ACHTUNG:  NEU  FÜR  STUDIERENDE

Der Gemeindevorstand hat in der Sitzung vom 16. März 2018 beschlossen alle Studentinnen und Studenten zusätzlich zu unterstützen. Alle Studierende die berechtigt sind, den Zuschuss für das Semesterticket(50%) vom Land Burgenland zu beziehen, bekommen die restlichen 50% von der Gemeinde gefördert. Es sind dazu keine bürokratischen Aufwände zu betreiben – es reicht das Ansuchen für den Landeszuschuss wie gewohnt im Gemeindeamt abzugeben.

Die Förderung gilt rückwirkend auch für die Ansuchen vom Sommersemester 2018. Jene Studentinnen und Studenten, die heuer bereits um die Landesförderung angesucht haben, bekommen daher die finanzielle Unterstützung von der Gemeinde nachträglich überwiesen.

Siehe dazu auch: https://www.burgenland.at/mobilitaet-sicherheit/mobilitaet/semesterticket/

 

 

Aktuelle Downloads