Aktuelles

Offene Lehrstellen per 1.5.2021

Im Auftrag des Südburgenlandmanagers, Herrn KommR Werner Unger, darf ich Ihnen anbei eine Liste der offenen Lehrstellen im Südburgenland (Stand 1. Mai 2021), die nach Bezirken gegliedert ist und derzeit beim AMS aufliegt, zukommen lassen.

Aktuell sind insgesamt 136 offenen Lehrstellen verfügbar, welche sich folgendermaßen auf die drei Bezirke verteilen:

Bezirk Oberwart 59 offene Lehrstellen
Bezirk Güssing 39 offene Lehrstellen
Bezirk Jennersdorf 38 offene Lehrstellen
Gesamt 136 offene Lehrstellen

Hier gehts zum download!


Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Nina Peischl, BSc
Administration, Förderungen
Wirtschaftsagentur Burgenland GmbH
Zweigstelle Güssing
Technologiezentrum, Europastraße 1
A-7540 Güssing
FN 271796a, LG Eisenstadt

T 05 9010-2194
M 0676 8704 21894
F 05 9010-2110
E Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
www.wirtschaftsagentur-burgenland.at

 

Schwalbenzähl-Aktion

Werte Bürgerinnen und Bürger der Großgemeinde Mischendorf.

Auf Initiative des OV Kantauer Thomas und im Auftrag von Birdlife Österreich werden Sie in den nächsten Tagen einen Informationsfolder per Postwurf erhalten, in dem die Organisation Sie bittet, Ihre Schwalbensichtungen zu melden. Vorab schon jetzt folgend das Infomaterial online. Sollten Sie zusätzliche Meldebögen benötigen, so können Sie diese im Gemeindeamt abholen oder Ihre Schwalbensichtung direkt unter https://www.birdlife.at/page/schwalben-zaehlung online melden.

Neues Insektenhotel

v.l.n.r.: Konrad Guggi (Guggi's Naturwerkstatt), Mag. Dr. Klaus Michalek (Geschäftsführer Naturschutzbund),
Thomas Kantauer (OV Mischendorf)

Neuer Storchenhorst

Da von den Störchen das alte Nest auf dem Arkadenhof in Mischendorf in den letzten Jahren leider nicht angenommen wurde, suchten Thomas Kantauer gemeinsam mit Dipl. Ing. Daniel Leopoldsberger von Birdlife Burgenland einen neuen Standort für ein weiteres Storchennest. Es stellte sich heraus, dass auf dem Gelände des landwirtschaftlichen Betriebes von Erich Sulyok ein idealer Standort wäre, da rundherum viele Feuchtwiesen für ein reichhaltiges Nahrungsangebot für Störche sorgen. Thomas Kantauer schaffte es, zusammen mit vielen Unterstützern, in kürzester Zeit das Projekt zu realisieren. Er bedankt sich bei den Gemeindearbeitern für die Fundamentierung des Mastes. Ein besonderer Dank gilt allen freiwilligen Helfern für deren Arbeitseinsatz, Alfred Graf für das professionelle Anfertigen der Metall-Montageteile, Erich Sulyok für die Zurverfügungstellung des Standplatzes sowie Reinhardt Luisser in Vertretung der Firma Dirnbeck Trans GmbH. aus Rotenturm für das Sponsern des LKW-Einsatzes.

Nun hoffen die Initiatoren, dass der neue Horst von einem Storchenpärchen angenommen wird und freuen sich schon auf eine "Der Storch ist gelandet"-Meldung.

Hr DI Daniel Leopoldsberger, Birdlife Burgenland

v. l. n. r.: Clemens Luisser, Reinhard Luisser, Martin Sulyok, Alfred Graf, Erich Sulyok,
Thomas Kantauer, Anton Knarr, Klaus Walter

Kommandowahl FF-Mischendorf

Am 21.2.2021 fand auch in Mischendorf, als letzte Wehr in unserem Abschnitt, die Hauptdienstbesprechung im Feuerwehrhaus statt. Im Anschluss daran wurde auch das Kommando neu gewählt. Wir gratulieren Herrn OBI Mario Kaszanics zum Feuerwehr-Kommandanten und Herrn HBI Manuel Radakovits zum Kommandanten-Stellvertreter und wünschen viel Erfolg und gutes Gelingen bei der Ausübung ihrer Funktionen!

Die Gemeinde Mischendorf sprach dem scheidenden Kommandanten Herrn HBI Emil Radakovits für seine 20-jährige Tätigkeit Dank und Anerkennung mit einer Urkunde aus. Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr bedankten sich spontan bei ihrem langjährigen Kommandanten mit minutenlangem Applaus und "standing ovation"! Das neue Kommando überreichte ihm als Erinnerung einen dicken Bildband, der seinen Werdegang in der Feuerwehr in vielen Bildern zeigt. In einer emotionalen Abschiedsrede bedankte er sich für jahrelange gute Kameradschaft und Zusammenarbeit bei seinen Feuerwehrkameraden und seinem Weggefährten Hrn. BR Herbert Kaszanics. Er freute sich sichtlich, dass er eine gut funktionierende Feuerwehr übergeben konnte und wünschte dem neuen Kommando alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft.

v.l.n.r.: FKdt. OBI Mario Kaszanics, Vzbgm. Ing. Friedrich Sulyok, scheidender FKdt. HBI Emil Radakovits,
Bgm. Ing. Martin Csebits, BEd, FKdt-Stv. HBI Manuel Radakovits, 1.BFKdt-Stv. BR Herbert Kaszanics

SILC-Erhebungen Statistik Austria

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin! Sehr geehrter Herr Bürgermeister!

Hiermit möchten wir Sie und Ihre Gemeinde darüber informieren, dass wir im Auftrag des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz bundesweit eine Erhebung über Einkommen und Lebensbedingungen (SILC = Statistics on Income and Living Conditions) in privaten Haushalten durchführen. Für die Republik Österreich besteht gemäß Verordnung (EU) 2019/1700 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 10. Oktober 2019 sowie der ausführenden europäischen Verordnungen im Bereich Einkommen und Lebensbedingungen die Pflicht zur Bereitstellung der Indikatoren für Lebensstandard und soziale Eingliederung. Zusätzlich gibt es eine nationale Verordnung des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (ELStV, BGBl. II Nr. 277/2010 idgF). Ziel dieser Erhebung ist es, ein umfassendes, objektives Bild der Lebensbedingungen der Menschen in Österreich darzustellen.
Die Erhebung findet von Februar bis Juli 2021 statt. Dazu werden private Haushalte in ganz Österreich mittels Zufallsstichprobe ausgewählt. Für die Mitarbeit an der Erhebung besteht keine gesetzliche Auskunftspflicht. Da die Beteiligung jedes Einzelnen jedoch von großer Bedeutung für die Qualität der Daten ist, werden folgende Maßnahmen getroffen, um möglichst viele Stichprobenhaushalte zur Teilnahme an der Erhebung zu bewegen:
Alle Angaben unterliegen - wie bei allen Erhebungen von Statistik Austria - der absoluten statistischen Geheimhaltung und dem Datenschutz gemäß dem Bundesstatistikgesetz 2000 §§17-18 und den entsprechenden Bestimmungen des Datenschutzgesetzes. Detailinformationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.statistik.at/web_de/downloads/dsgvo/eu_silc.pdf .
· Wir sind bestrebt, den Ablauf der Erhebung ständig weiterzuentwickeln und die Belastung für ausgewählte Haushalte möglichst gering zu halten.
· Die Angaben werden nur für statistische Zwecke verwendet und persönliche Daten an keine andere Stelle weitergegeben.
· Die Teilnahme der Stichprobenhaushalte wird mit einem 15 Euro Einkaufsgutschein entschädigt. Der Einkaufsgutschein ist in vielen Geschäften und Restaurants einlösbar.
· Unsere Erhebungspersonen sind im Umgang mit Haushalten in Befragungen und inhaltlich auf diese Erhebung geschult.

Beigefügt finden Sie einen Informationsfolder mit detaillierteren Informationen. Selbstverständlich können Sie sich auch im Internet unter www.statistik.at/silcinfo  über die Erhebung informieren. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne werktags von Montag bis Freitag 09:00 - 15:00 Uhr unter +43 1 711 28-8338 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  zur Verfügung.
Einige Gemeinden haben den Wunsch geäußert, die Information über die Erhebung in der Gemeindezeitung zu veröffentlichen. Damit Ihr Arbeitsaufwand gering bleibt, gestatten wir uns, einen übersichtlichen Artikel anzufügen, der bei Interesse verwendet werden kann.
Wir ersuchen Sie, diese sozialpolitisch hoch relevante Erhebung bestmöglich zu unterstützen und diese Information in Ihrer Gemeinde bzw. Ihrem Bezirk bekannt zu machen, um so die Qualität der SILC-Erhebung sicherzustellen!

Vorab herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

Wahl FF-Groß- u. Kleinbachselten

Am 7.2.2021 fand die Hauptdienstbesprechung unter Einhaltung aller Corona-Sicherheitsmaßnahmen im Feuerwehrhaus in Kleinbachselten statt. Im Anschluss daran wurde auch das Kommando neu gewählt. Wir gratulieren Herrn FM Andreas Gratzl zum Feuerwehr-Kommandanten und Herrn HLM Johann Schuh zum Kommandanten-Stellvertreter und wünschen viel Erfolg und gutes Gelingen bei der Ausübung ihrer Funktionen!

Die Gemeinde Mischendorf ehrte den scheidenden Kommandanten Herrn OBI Robert Unger für seine 20-jährige Tätigkeit mit einer Urkunde. Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr bedankten sich ebenfalls sehr herzlich bei ihrem langjährigen Kommandanten und überreichten ihm aus diesem Anlass einen Geschenkskorb. In einer bewegenden Abschiedsrede dankte er für die sehr gute Zusammenarbeit und wünscht dem neuen Kommando alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft.

v.l.n.r.: OV Mag. Peter Plank, FKdt-Stv. HLM Johann Schuh, OVin Margit Halper, FKdt. FM Andreas Gratzl,
1.BFKdt-Stv. BR Herbert Kaszanics, Vzbgm. Ing. Friedrich Sulyok, Bgm. Ing. Martin Csebits, BEd

v.l.n.r.: OV Mag. Peter Plank, OVin Margit Halper, scheidender FKdt. OBI Robert Unger,
1.BFKdt-Stv. BR Herbert Kaszanics, Vzbgm. Ing. Friedrich Sulyok, Bgm. Ing. Martin Csebits, BEd

Wahl FF-Rohrbach

Die Feuerwehr Rohrbach an der Teich wählte am 30.1.2021 als dritte Feuerwehr unseres Abschnitts auch erstmals ihr Kommando. Wir gratulieren Hrn. OBI Ing. Markus Oswald zum Kommandanten und Hrn. BI Ing. Matthias Graf zum Kommandanten-Stellvertreter und wünschen viel Erfolg bei ihren Vorhaben zum Wohle der Feuerwehr und der Bevölkerung von Rohrbach.

v.l.n.r.: Vzbgm. Ing. Friedrich Sulyok, FKdt. OBI Ing. Markus Oswald, Bgm. Ing. Martin Csebits, BEd,
FKdt-Stv. BI Ing. Matthias Graf, 1.BFKdt-Stv. BR Herbert Kaszanics

Wahl FF-Kotezicken

Am Freitag, dem 22.01.2021, wurde erstmalig die Wahl des Feuerwehrkommandanten-Stellvertreter und des Feuerwehrkommandanten gemäß dem neuen Feuerwehrgesetz in der Fahrzeughalle der FF-Kotezicken abgehalten. 

Die Wahl und die (durch die Corona- Schutzmaßnahmen entsprechend kurz gehaltene) Jahreshauptdienstbesprechung fand unter den derzeit gültigen strengen Hygiene-Schutzmaßnahmen statt.

Zur Wahl stellte sich das bisherige Kommando und wurde wiedergewählt.

Im Anschluss an die Wahl wurden somit Kommandant-Stellvertreter BI Christoph Steiner und Kommandant OBI Wolfgang Karlovits vom Bürgermeister Martin Csebits für weitere 6 Dienstjahre angelobt.

Bei der Jahreshauptdienstbesprechung wurde über das abgelaufene und außergewöhnliche Jahr 2020 Bilanz gezogen und eine Vorschau über das Jahr 2021 gegeben.

Nach Ansprachen von Bürgermeister Martin Csebits und Abschnittsbrandinspektor und Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter BR Herbert Kaszanics wurde Ehren-Ortsfeuerwehrkommandant OBI Josef Wagner die silberne Ehrenmedaille des Landes Burgenland für 40-jährige Tätigkeit im Feuerwehrwesen überreicht.

v.l.n.r.: Bgm. Ing. Martin Csebits, BEd, FKdt. OBI DI Wolfgang Karlovits, Jubilar OBI Josef Wagner,
1.BFKdt-Stv. BR Herbert Kaszanics

v.l.n.r.: Bgm. Ing. Martin Csebits, BEd, FKdt. OBI Ing. DI(FH) Wolfgang Karlovits, FKdt-Stv. BI Christoph Steiner,
1.BFKdt-Stv. BR Herbert Kaszanics
 

Sprechstunden RA Steflitsch 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

nachfolgend teile ich die Sprechstundentermine 2021 mit:

Donnerstag, 21. Jänner 2021
Donnerstag, 18. Feber 2021
Donnerstag, 18. März 2021
Donnerstag, 15. April 2021
Donnerstag, 20. Mai 2021
Donnerstag, 17. Juni 2021

------- Sommerpause ------

Donnerstag, 16. September 2021
Donnerstag, 21. Oktober 2021
Donnerstag, 18. November 2021
Donnerstag, 16. Dezember 2021

Die Sprechstunden finden jeweils von 14.00 bis 15.00 Uhr statt. Um Voranmeldung wird gebeten.


Mit freundlichen Grüßen
Claus-Peter Steflitsch
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Rechtsanwälte Steflitsch OG
A 7400 Oberwart, Hauptplatz 14, Tel: 03352/32634-0
Internet: www.ra-steflitsch.at E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Firmenbuch: 15127i, DVR: 0572802, ATU60538724
Anderkonto: Volksbank Wien AG, IBAN: AT55 4300 0400 4446 0010; BIC: VBOEATWW
Kanzleikonto: Volksbank Wien AG, IBAN: AT44 4300 0400 4446 0208, BIC: VBOEATWW

Aktuelle Downloads